Fotos und Berichte 2019


Vereinsausritt 20.10.2019

Sportliche 12 Kilometer auf dem Rütihof Gränichen


Ein gutgenährter Freiberger-Opa, ein Freizeit-Warmblüter in den Startlöchern, ein hochmotivierter kleiner Sulky-Tinker, ein distanztrainierter Araber-Athlet und ihre Reiter trafen sich am 20. Oktober auf dem Rütihof für einen - so der Plan der Reiter - gemütlichen "Vereinsspaziergang". Nach etlichem Materialgefummel machte sich die 4-er Truppe hochmotiviert und fröhlich auf den Weg. Die Begegnung mit den Wollschweinen 20 Meter nach Abritt weckten auch noch die letzten Sonntagsschläfer auf und das eingeschossene Adrenalin wurde sofort in Bewegung umgewandelt. Das geniale Reitgebiet rund um den Rütihof und die sportliche Dynamik führte dazu, dass gut und gerne 12 Kilometer in flottem Tempo bewältigt wurden und Ross wie Reiter verschwitzt, hungrig aber zufrieden nach 1,5 Stunden wieder beim Restaurant Rütihof ankamen. Nachdem die Sportler verpflegt und versorgt wurden dann das wohlverdiente Essen. Wie schön, dass sich auch noch ein paar Nicht-berittene Vereinsmitglieder dazugesellten und es wurde wieder einmal herzhaft gespeist und gelacht. Ein reger Erfahrungsaustausch fand statt und wir haben heute gelernt: Auf längeren Ritten einen Zuckersturz oder eine Hungerattacke verhindern gelingt am besten mit hartgekochten Eiern, diese lassen sich bestens am Helm aufschlagen und mit etwas Geschick sogar einhändig schälen - die Schale als Bioabfallprodukt bestens im Wald entsorgen ! Abgesehen von bereits einstellendem Muskelkater in den Beinen taten mir Abends auch die Lachmuskeln weh. ... Hach.... es sollte einfach mehr von diesen Anlässen geben!

 

Zoe Sanigar

* * *