Fotos und Berichte 2015


Reitpraxis 1/6 - 08.02.2015

Thema: Einführung in die TGT® Bodenschule

LEITUNG: Christine Schmidt, Trainerin der TGT® - Bodenschule I / Reiten I

Es war kalt... seeehr kalt! Warm eingepackt wagten sich immerhin drei Reiter mit ihren Pferden und einige interessierte Zuschauer zur ersten Reitpraxis des Jahres.


Eine gut gelaunte Christine Schmidt nahm uns in Empfang und nach einem kurzen Kennenlernen begannen wir bereits mit den ersten Übungen. Christine stellte uns in einem kurzen zusammengefassten Training die Grundlagen der "Gentle Touch®"-Bodenschule nach Peter Kreinberg vor. Die Bodenarbeit kann auf zwei „Ebenen“ durchgeführt werden. Im Bereich „Basis“ stehen Verständigung und Erziehung im Vordergrund. Verständnis, Gelassenheit, Kooperationsbereitschaft, Bewegungstechnik, Vertrauen, Gehorsam, Flexibilität und Gefühl werden entwickelt. Dieser Bereich ist in jedem Fall zu erarbeiten. Im Aufbau-Bereich verlagert sich der Schwerpunkt hin zur Körper- und Bewegungsschulung. Feinmotorik, Koordination, Gymnastizierung, Kräftigung, Balance, Takt, Leichtigkeit werden erarbeitet und gefestigt (Quelle: www.thegentletouch.ch). Nach einigen Führübungen am Boden am Leitseil arbeiteten wir mit weiteren Ideen der Gentle Touch® Methode im Sattel weiter. Auch im Sattel bietet Peter Kreinberg ein klares, aufeinander aufbauendes Konzept an für die Ausbildung von Pferd und Reiter.


Mit Übungen zum Lösen des Pferdes und für die Unterstützung der Längsbiegung neigte sich dann dieses spannende vereinsinterne Training bereits dem Ende zu. Herzlichen Dank an Christine Schmidt, wir freuen uns auf eine Wiederholung!

 

Zoe Sanigar

* * *


Reitpraxis 3/6 - 07.06.2015

Thema: Einführung in die Centered Riding© Methode

LEITUNG: Zoe Sanigar Zollinger, Centered Riding© Lehrerin der Stufe II

Bei hochsommerlichen Temperaturen trafen sich 6 Reiterpaare am 07. Juni 2015 zur Reitpraxis in der Reithalle Seon. Auf vielfachen Wunsch zum Thema "Sitz und Hilfengebung mit der Centered Riding© Methode".

 

Zuerst erklärte uns Zoe etwas über diese Methode, für viele kein Neuland mehr, aber immer wieder interessant wie sich das Vorstellen von Bildern beim Reiten auswirkt. Jeder Teilnehmer erzählte etwas über seine persönlichen Probleme, sei es hängende Schultern, steifes Becken, Beine zu weit vorne…- und Zoe versuchte dann jedem sein „Bild“ beim Reiten mitzugeben. Erstaunlich wie die Pferde auf diese „feinen“ Hilfen reagierten. Plötzlich wurden Schritte länger und raumgreifender – im Trab liefen die Pferde besser über den Rücken. Auch wenn es manchmal nur für kurze Momente war konnte jeder Teilnehmer einige Erfolgserlebnisse verbuchen. Für mich und meinen 21 jährigen Oldie (er war seit Jahren nicht mehr in einer Halle) war es auf jeden Fall ein lehrreicher Morgen.

 

Danke Zoe für die tolle Leitung!

 

Nicole Waldmeier

* * *


Reitpraxis 6/6 - 22.11.2015

Thema: Kreatives Stangentraining für Gymnastik/Trittsicherheit/Gehorsam/Gelassenheit

LEITUNG: Zoe Sanigar Zollinger, Centered Riding© Lehrerin der Stufe II


* * *