Fotos und Berichte 2015


Januarlochhöck

Zuerst dachten wir ja etwas traurig: warum meldet sich denn niemand an?? Haben die Menschen vielleicht schon genug gegessen, gefeiert, sich gemütlich und gemeinsam unterhalten? Bezieht sich das Januarloch vielleicht nicht nur auf die Geldbörse sondern auch auf das Innenleben? Haben die Leute keine Lust mehr oder vielleicht auch keine Zeit? Wir beschlossen den Anlass trotzdem durchzuführen und das war eine weise Entscheidung:

 

Der Abend war ein unvergessliches und tolles Erlebnis. Gemeinsam trafen wir uns in Schötz (LU) bei Julia und Urs Kaufmann zuhause und wurden wunderbar bewirtet mit Fondue! Der Abend war so lustig und so schön, wie er nur sein kann in der kleinen, vertrauten Runde und wir haben genauso viel gelacht wie diskutiert und das wunderbare Essen genossen. An solchen Abenden werden gute Ideen geboren! Ich für meinen Teil sage nur: mehr davon!!

 

Danke an Julia und Urs für die Organisation und die liebevolle Gastfreundschaft!

 

Zoe Sanigar Zollinger

* * *